Arbeiten in der
Gesundheitsregion
Eiderstedt heißt …

… Berufs- und Privatleben in Einklang bringen

Es gibt viele Gründe

… für die Gesundheitsregion Eiderstedt. Eiderstedt und Tönning entwickeln sich als Gesundheitsstandorte beständig weiter. Spannende Projekte sind der Bau des Gesundheitszentrums in Garding oder die Neuentwicklung des Regionalen Gesundheitszentrums des Klinikum Nordfrieslands in Tönning.

Als Allgemeinmediziner …

… geht es nicht nur darum, die richtigen Diagnosen zu stellen, sondern auch ein hohes Einfühlungsvermögen zu besitzen. Viele Patient*innen begleitet man Jahre oder gar Jahrzehnte. Die medizinischen Herausforderungen beschränken sich nicht nur auf ein Spezialgebiet. Schichtdienst gibt es nicht und der Ärztliche Bereitschaftsdienst findet in den Praxen der ortsansässigen Ärzt*innen statt.

Krankenhäuser zur weiterführenden Behandlung sind in kurzer Entfernung vorhanden. Auch gibt es auf Eiderstedt bereits unterschiedliche Praxismodelle: von der Anstellung bis hin zur Übernahme einer Hausarztpraxis.

Der Weg in die Selbstständigkeit

Einerseits kann hier der Traum vom Arztsein gelebt werden, andererseits muss man dann aber auch Chef und mindestens ein halber Betriebswirtschaftler sein. So zumindest die landläufige Meinung. In der Gesundheitsregion Eiderstedt werden Niederlassungs-Neulinge allerdings nicht alleine gelassen. Neben der Möglichkeit, in eine Gemeinschaftspraxis „hineinzuwachsen“, gibt es z.B. auch regelmäßige Treffen der Ärztinnen und Ärzte vor Ort. Unterstützung wird hier groß geschrieben!

Eiderstedter Ärztinnen und Ärzte schaffen Mehrwerte

Immer dann, wenn es um Kreativität geht, ist die Eiderstedter Ärzteschaft ganz vorne mit dabei. Da wird auch schon mal ein Notdienstplan aufgestellt, der ganz anders ist als andernorts. Und das Schöne: Er funktioniert und alle Ärztinnen und Ärzte spüren die Entlastung, die sie dadurch gewonnen haben.

Eine aufstrebende Region

Eiderstedt entwickelt sich als Gesundheitsregion beständig weiter. So entsteht aktuell beispielsweise in Garding ein neues Gesundheitszentrum.

Auch in Tönning tut sich etwas: Hier baut das Klinikum Nordfriesland das Regionale Gesundheitszentrum gerade völlig neu auf. Das MVZ des Klinikums wird neben anderen Gesundheitsanbietern auch selbst mit einziehen.

Lebenspläne unter
einen Hut bringen

Sie müssen sich nicht neu erfinden oder verbiegen, um in der Gesundheitsregion Eiderstedt als Ärztin oder Arzt zu arbeiten. Im Gegenteil: Hier haben Sie die einmalige Gelegenheit, Ihren Beruf mit Ihrem Leben in Einklang zu bringen. Mehr Zeit für Patientinnen und Patienten haben und gleichzeitig auch mehr für Freizeit und Familie? Geht! Schauen Sie sich Ihre Möglichkeiten in der Gesundheitsregion Eiderstedt doch einfach einmal an…